Zwischen Selbstgespräch und Botschaft an die Welt: Kommunikative Beziehungen in Musik und musikalischer Interpretation (Teil 1)

von Katarína Farbová und Quirin Vogel Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation zeigt sich das musikalisch-kulturelle Leben in einer völlig veränderten Form: Wer Musik hören möchte, ist darauf angewiesen, diese entweder selbst zu spielen oder auf Aufnahmen zurückzugreifen. Die in der Kunstmusik Mitteleuropas seit Jahrhunderten und, mit Einschränkungen, auch heute im Jazz verbindliche Form des Musikhörens, […]

Virtuelle Chorproben: Wie gemeinsames Singen in Zeiten der Selbst­isolation gelingen kann

von Jochen Schnapka Noch immer dürfen sich Chöre, anders als nun Instrumentalensembles, nicht zum gemeinsamen Musizieren treffen, zu hoch erscheint zur Zeit noch die Gefahr einer Coronainfektion durch Aerosole beim Zusammensitzen und -singen in geschlossenen Probensälen. Wie kann also in Zeiten des Infektionsschutzes, des notwendigen Zuhausebleibens und dem daraus resultierenden Ausfall sämtlicher Präsenzproben für Chöre […]

Chancen der Krise: Wege der Musik­entwicklung zu Zeiten der Corona-Pandemie

von Marcel Hoffmann Aktuell leben wir in einer Zeit sozialer und kultureller Einschränkungen. Treffen mit Freunden und Familie sind kompliziert, zeitweise sogar verboten gewesen, der Besuch von Konzerten ist noch immer nicht in der bisherigen Form denkbar. Hierbei erschafft der virtuelle Raum neue Möglichkeiten, Musik zu präsentieren. Der virtuelle Raum löst dabei zumindest zeitweise die […]

Authentische Inszenierungen: Gedanken zum Corona-Tagebuch

von Camila Delgado Mai 2020: Pandemiezeit. Tägliche Unsicherheit über die Zukunft. Keine voraussehbaren Bedingungen. Die Menschen werden von einem unsichtbaren Feind bedroht. Außer den empfohlenen Hygienemaßnahmen scheint gegen diesen Feind nur das Abwarten in der eigenen Wohnung die einzige Lösung zu sein.

BTHVN2020 extended: Ein Interview gibt Einblicke hinter die Kulissen

von Sophie Gneißl 2020 – nun leider zum Corona-Jahr geworden – sollte eigentlich das Beethoven-Jubiläumsjahr sein. Denn im Dezember 2020 jährt sich Ludwig van Beethovens Geburtstag zum 250. Mal. Zu diesem Anlass wurde die Beethoven Jubiläums GmbH gegründet, eine Gesellschaft, die das Projekt BTHVN2020 organisiert und dabei nicht nur Eigenprojekte, sondern auch über 200 Einzelprojekte […]

Mehr Krise als Chance: Eine qualitative Um­frage unter Münchner Lokal­musikerInnen

von Stefanie Pohl „Die Realität ist immer eine Art von Fiktion, der alle zustimmen“, sagte 2013 der Mathematiker John Forbes Nash in einem Interview. Doch lässt sich diese Sichtweise auch auf die aktuelle Krise im Hinblick auf unser kulturelles Leben anwenden? Die Lage ist sicherlich ernst, daran besteht kein Zweifel. Aber ist sie denn auch […]

Alle Konzerte abgesagt! Das digitalisierte Musik­leben der Bayerischen Staats­oper und der Münchner Phil­harmoniker

von Corinna Popall Zwei schwer miteinander vergleichbare Aufführungserlebnisse Montag, den 15.07.2019, 20:00 Uhr: Die Letzten suchen ihre Plätze in dem belebten Innenraum der Oper. Aufgeregtes Nuscheln und Rascheln, bis der Saal sich abdunkelt und die Vorstellung beginnt. Die Musiker treten auf die Bühne, begleitet von hunderten klatschenden Händen.